Milchprofis

Futtermittelkontrolle

Die Futtermittelkontrolle für Qualität und Sicherheit von Milchprodukten Einen wesentlichen Einfluss auf die Qualität und Sicherheit von Milch und Milchprodukten haben die eingesetzten Futtermittel. Die Futtermittelproduktion ist als Vorstufe der Lebensmittelherstellung zu sehen. Um die Sicherheit in der Milchwirtschaft zu erhöhen, haben der QM-Milch e.V. und seine Trägerverbände DBV, DRV und MIV mit dem Deutschen Verband Tiernahrung (DVT) und der QS Qualität und Sicherheit GmbH 2013 die „Futtermittel-Rahmenvereinbarung über den Einsatz von Futtermitteln in der Milcherzeugung" abgeschlossen. Die Futtermittelhersteller verpflichten sich dadurch zu Qualitätssicherungsmaßnahmen und Rückstandsuntersuchungen, die Milchwirtschaft verpflichtet sich im Gegenzug zum Bezug von Futtermitteln ausschließlich von gelisteten Herstellern. Gelistet werden solche Hersteller, die ihr Einverständnis erklärt haben, dass Grenzwertüberschreitungen bei Rückstandskontrollen auf Basis der Rahmenvereinbarung an den QM-Milch e.V. gemeldet werden. Zum 01.10.2015 trat GMP+ International B.V. als weitere Organisation der Futtermittelvereinbarung bei, außerdem erfolgte die Aufnahme von Futtermittelhändlern. Die für das QM-Milch-System lieferberechtigten Futtermittelhersteller und –händler sind einerseits in der Liste „QS-Betriebe mit Teilnahme an QM-Milch" auf dem Datenbankportal der QS-GmbH zu finden, andererseits kann auf der Homepage von GMP+ International kontrolliert werden, ob ein Futtermittelhersteller bzw. –händler bei GMP+ gelistet ist

 

Link zu: Liste „QS-Betriebe mit Teilnahme an QM-Milch"

  • dort weiter mit: Suche Futtermittelwirtschaft
  • dann: QS-Betriebe mit Teilnahme an QM-Milch

 

Link zu: GMP+ Datenbank

  • dort auf "GMP + Company database" klicken
  • dann im Suchfeld den Namen der jeweils gesuchten Firma eingeben