Milchprofis

Niedersächsisches Paratuberkulose Verminderungsprogramm

Die Niedersächsische Tierseuchenkasse (Nds. TSK) hat auf Initiative der Verbände und Wirtschaftsbeteiligten das freiwillige Niedersächsische MAP-Verminderungsprogramm auf den Weg gebracht. Um eine breite Akzeptanz zu erreichen, wurde das Programm zur Bekämpfung von Paratuberkulose in Zusammenarbeit mit Vertretern des Tierseuchen- und Milchausschusses des Landvolks, der Tierärztekammer, der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen und Masterrind ausgearbeitet.

Paratuberkulose in Milchviehbestanden: Was das für Bauern bedeutet

 

Paratuberkuloseberatung in Milchviehbeständen - für Tierärzte
Wie gelingt es mir als Tierärztin/Tierarzt, den von mir betreuten Tierhalter langfristig in eine Paratuberkuloseverminderungsstrategie einzubinden, wenn der Erfolg der Maßnahmen erst in einigen Jahren für den Betrieb sichtbar ist?