Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

An wen geht die goldene Olga? Noch eine Woche bis zur Verleihung

26. November 2018

Wo steht künftig die Goldene Olga? In einer Woche wissen wir mehr, denn dann verleiht die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) zum 18. Mal den Milchlandpreis. Am Freitag, 14. Dezember, übergibt die LVN den Preis im „Alten Kurhaus" in Bad Zwischenahn – gemeinsam mit Ministerin Barbara Otte-Kinast und Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke.
Der Preis steht für Nachhaltigkeit sowie Verantwortung und ehrt die besten niedersächsischen Milcherzeuger. Eine Platzierung bescheinigt den Höfen, dass nicht nur die messbaren Kriterien wie Milchqualität, Milcherträge und wirtschaftlicher Erfolg stimmen, sondern auch ihre Einstellung in den Bereichen Tierwohl, Umweltschutz und gesellschaftliches Engagement.

Auch in diesem Jahr können die Teilnehmer mit der Übersendung der individuellen Auswertung ihrer Bewerbung rechnen.
Wandernde Olga: Siebzehn Milcherzeuger sind seit Beginn des Wettbewerbes im Jahr 2001 ganz weit vorne gelandet. Viele dieser Betriebe engagieren sich weiterhin für die Projekte der LVN, sind z.B. selbst Gutachter, standen Modell für die jährlichen Spannplakate der LVN oder bringen sich aktiv beim Videoportal „My KuhTube" ein. Die regionalen wie überregionalen Pressevertreter sehen die Preisträger gerne als kompetente Dialogpartner an. Zudem sind die ausgezeichneten Betriebe für die niedersächsische Milchwirtschaft wichtige Botschafter geworden.
Mehr über den Milchlandpreis erfahren Sie im Netz.

LVN