Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Global Dairy Trade: Erneuter leichter Preisanstieg

10. Mai 2019

Beim Global Dairy Trade Tender am 07.05.2019 sind die Preise im Mittel über alle Produkte und Lieferzeiträume zum elften Mal in Folge gestiegen. Der Preisaufschlag belief sich auf 0,4 % und war schwächer ausgeprägt als zuvor.

Gehandelt wurden insgesamt 15.375 t Produkt und damit eine um 4,9 % niedrigere Menge als Mitte April. Es war die niedrigste Handelsmenge bei einem Termin seit April 2013. Die Preise für die einzelnen Produkte haben sich indessen unterschiedlich entwickelt. Die Preise für Vollmilchpulver, das nach wie vor meistgehandelte Produkt auf der Plattform, haben leicht um 0,5 % nachgegeben. Mit 10,3 % gaben die Preise für Buttermilchpulver stärker nach. Sie lagen zuvor allerdings deutlich über denen von Vollmilchpulver. Auch Cheddar und Laktose erzielten im Schnitt weniger als noch beim vorherigen Handelstermin Mitte April. Die Erlöse für Butter blieben im Schnitt stabil, wobei für den vordersten Zeitraum die höchsten Preise erzielt wurden. Butteröl hat hingegen leicht zugelegt. Für Magermilchpulver wurden im Schnitt 2,8 % mehr gezahlt als bei der letzten Handelsrunde. Mit einem Plus von 3,1 % fiel der Aufschlag bei Labkasein noch größer aus als bei Magermilchpulver.

Detaillierte Charts zu den gehandelten Produkten Butter, Magermilchpulver und Cheddar finden Sie auf unserer Website www.milchwirtschaft.de unter Statistik ● Notierung -> „Internationale Märkte". Der nächste Tender findet am Dienstag, 21. Mai 2019 statt.

ZMB/LVN/Gebhardt