Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

IDF-Faktencheck: Bedeutung der Milch-Matrix

11. Juli 2019

Im April 2019 hat der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) einen Faktencheck über die Bedeutung der Zusammensetzung von Milch und ihrer qualitativen sowie gesundheitlichen Bewertung herausgegeben.

In dem Faktencheck wird ausgeführt, dass der Effekt von Milchprodukten auf die Gesundheit größer ist als der Vorteil, welcher durch die einzelnen Inhaltsstoffe in diesen Produkten erzielt wird. Vielmehr ist es die einzigartige Kombination von Nährstoffen bzw. bioaktiver Faktoren und wie diese in der Milchmatrix untereinander wirken, die den allgemeinen Vorteil auf die Gesundheit ausmachen. Lebensmittel bestehen aus einer Vielzahl verschiedener Nährstoffe, die in einer komplexen physischen Struktur vorliegen. Die Natur der physischen Struktur zusammen mit der Mischung aus Nährstoffen und Bioaktivstoffen kann sich auf die Nährstoffverdauung, deren Absorption und den Stoffwechsel auswirken. Diese beeinflussen die allgemeinen Nährstoff- und Gesundheitseigenschaften des Lebensmittels.

Milch und Milchprodukte werden im Rahmen einer gesunden Ernährung allgemein empfohlen. Die Schlüsselrolle, die sie bei der menschlichen Ernährung, der Gesundheit und der Entwicklung im Laufe des Lebens spielen, wird im Allgemeinen auf ihren Reichtum und deren Kombination an Nährstoffen zurückgeführt. Milchprodukte sind ausgezeichnete Quellen für Kalzium, Vitamine B2 und B12, hochwertiges Protein, Jod sowie reich an Magnesium, Kalium und verschiedenen Fettsäuren. Zukünftige Forschungen werden weiterführende Einblicke in die Vorteile der Betrachtung von Milchprodukten als Matrix liefern. Dies schließt die Mechanismen und Wege, über welche die verschiedenen Komponenten zusammenwirken und ihrer Auswirkungen auf die Gesundheit mit ein. Das Matrixkonzept berücksichtigt neben den einzelnen Inhaltsstoffen auch die Bedeutung ganzer Lebensmittel. Dies ist besonders wichtig in Bezug auf die Gesundheitspolitik. Die Ernährungsberatung sollte auf einer Bewertung der gesundheitlichen Auswirkungen ganzer Lebensmittel, einschließlich der vielfältigen Milchprodukte, und nicht nur einzelner Nährstoffe beruhen.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite www.idf-germany.com unter dem Menüpunkt Veröffentlichungen.

VDM