Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Global Dairy Trade Tender

5. April 2019

Beim Global Dairy Trade Tender am 2. April setzte sich der Preisanstieg, der seit Dezember 2018 eingetreten ist, trotz eines Rückgangs bei Vollmilchpulver, im Schnitt fort. Der durchschnittliche Aufschlag über alle Produkte und Zeiträume belief sich auf 0,8 %. Für alle Produkte außer Vollmilchpulver und Laktose wurden höhere Preise festgestellt. Die gehandelte Menge war das dritte Mal in Folge rückläufig und sank aktuell um 17,8 % auf 17.854 t.

Für Vollmilchpulver, dem auf der Plattform meistgehandelten Produkt, gaben die Preise um 1,3 % nach. Dabei legte der Mai-Kontrakt leicht zu, während alle späteren Kontrakte Abschläge hinnehmen mussten. Der Juli-Kontrakt erzielte den höchsten Preis. Die Preise für Magermilchpulver legten um 1,8 % zu, wobei für alle Lieferzeiträume höhere Preise ermittelt wurden. Buttermilchpulver wurde um 5,0 % höher gehandelt. Labkasein stieg um 7,5 % und damit unter allen gehandelten Produkten am stärksten. Cheddar konnte einen Preisanstieg von 3,2 % verzeichnen. Die Preise für Butter und Butteröl legten um 5,8 % bzw. 3,7 % zu.

Detaillierte Charts zu den gehandelten Produkten Butter, Magermilchpulver und Cheddar finden Sie auf unserer Internetseite. Der nächste Tender findet am Dienstag, 16. April 2019 statt.

ZMB/LVN/Gebhardt