Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Global Dairy Trade: Preise gesunken

6. Juli 2018

Beim Global Dairy Trade Tender am 3. Juli 2018 haben die Preise im Schnitt über alle gehandelten Produkte und Liefertermine um 5,0 % nachgegeben. Im Hinblick auf die beginnende neue Saison wurden die Angebotsmengen im Vergleich zu den vorherigen Handelsterminen erhöht. Gehandelt wurden mit 26.519 t 22,6 % mehr Produkt als Mitte Juni.

Mit Ausnahme von Labkasein waren bei allen auf der Plattform angebotenen Produkten Preisrückgänge zu beobachten. Am stärksten gaben die Preise bei Vollmilchpulver, dem meistgehandelten Produkt, nach. Sie sanken im Schnitt um 7,3 %. Am höchsten wurde der August-Kontrakt gehandelt, der sogar einen leichten Preisaufschlag um 0,9 % verzeichnen konnte. Magermilchpulver gab spürbar um 4,6 % nach. Cheddar musste Abschläge um 4,3 % hinnehmen. Butter gab um 4,0 % und Butteröl um 1,7 % nach.
Detaillierte Charts zu den gehandelten Produkten Butter, Magermilchpulver und Cheddar finden Sie auf unserer Website www.milchwirtschaft.de unter „Statistik ● Notierung"  „Internationale Märkte". Der nächste Tender findet am Dienstag, 17. Juli, statt.


ZMB