Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Thünen-Institut sucht Milchviehbetriebe für Projekt „EiKoTiGer“

6. Juli 2018

Im Rahmen eines vom BMEL finanzierten Projektes „Praxistauglichkeit von Tierschutzindikatoren bei der betrieblichen Eigenkontrolle, Erarbeitung eines Bewertungsrahmens sowie technische Umsetzung in digitalen Anwendungen" – kurz „EiKoTiGer", werden insgesamt 40 interessierte Rinderhalterinnen und Rinderhalter (Milchviehbetriebe mit Kälberaufzucht und Rindermastbetriebe) für die Projektmitarbeit gesucht.

Die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer erfassen ausgewählte Tierschutzindikatoren in ihren Betrieben selbstständig und eigenverantwortlich zweimal innerhalb eines Jahres. In dieser Zeit besucht ein Projektmitarbeiter die Betriebe zweimal und erhebt die Tierschutzindikatoren ebenfalls. Die erhobenen Daten und Erfahrungen aus der Projektphase sollen dabei helfen die Anwendbarkeit des KTBL-Leitfadens „Tierschutzindikatoren: Leitfaden für die Praxis – Rind" für die betriebliche Eigenkontrolle gemeinsam und praxisnah zu testen und gegebenenfalls weiterzuentwickeln.

Zur Anwendung der Tierschutzindikatoren erhalten alle teilnehmenden Rinderhalterinnen und Rinderhalter vorab eine eintägige Direkt- oder Online-Schulung.

Die Projektgruppe sucht engagierte Tierhalterinnen und Tierhalter, welche an der Erfassung sowie Analyse der Tierwohl-Situation im eigenen Betrieb Interesse haben sowie an der Teilnahme an einer Direkt- oder Online-Schulung und ggf. am Praxistest digitaler Anwendungen zur Erfassung der Indikatoren im Stall (Tablet, App).

Nähere Infos zum Projekt finden Sie unter https://www.thuenen.de/de/ol/projekte/systeme-der-rinderhaltung/praxistauglichkeit-von-tierschutzindikatoren-in-der-betrieblichen-eigenkontrolle/  bzw. https://www.ktbl.de/inhalte/themen/tierhaltung/tierart/rind/

Ansprechpartner für das Projekt:

Kornel Cimer

Solveig March

Jan Brinkmann


Thünen-Institut