Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Global Dairy Trade Tender: Leichter Preisrückgang

8. Juni 2018

Beim Global Dairy Trade Tender gaben am Dienstag, 5. Juni, die Preise im Schnitt leicht um 1,3 Prozent nach, nachdem sie sich Mitte Mai befestigt hatten.

Aktuell gaben die Preise für fetthaltige Produkte wie Vollmilchpulver, Cheddar, Butter und Butteröl nach, während Magermilchpulver, Buttermilchpulver, Labkasein und Laktose Aufschläge erzielten. Die gehandelten Mengen, die zuletzt gesunken waren, fielen mit 21.580 t um 18,8 Prozent umfangreicher aus als beim vorherigen Termin.
Vollmilchpulver, das in den umfangreichsten Mengen auf der Plattform gehandelten Produkte, gab leicht um 1,1 Prozent nach. Die ermittelten Preise bewegten sich auch weiterhin in einem engen Korridor. Schwächere Preise wurden für alle Kontrakte mit Ausnahme des Dezember-Kontraktes festgestellt. Magermilchpulver wurde bei einem Zuschlag von 0,3 Prozent im Schnitt stabil gehandelt. Den deutlichsten Zuschlag konnte Buttermilchpulver um 17,7 Prozent zu verzeichnen. Die Preise für Labkasein legten um 2,7 Prozent, die für Laktose um 3,9 Prozent zu. Der Preisabschlag fiel bei Cheddar mit 3,6 Prozent am deutlichsten aus. Für Butter wurden um 3,5 Prozent und für Butteröl um 1,7 Prozent ermäßigte Preise festgestellt.
Detaillierte Charts zu den gehandelten Produkten Butter, Magermilchpulver und Cheddar finden Sie auf unserer Website www.milchwirtschaft.de unter „Statistik ● Notierung" -> „Internationale Märkte". Der nächste Tender findet am Dienstag, 19. Juni, statt.

ZMB/LVN