Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Nach 47 Betriebsjahren: LVN-Mitarbeiterin Hannelore Thölken geht in den Ruhestand

11. Mai 2018

Übernahm vielfältige Sekretariatsaufgaben, betreute den Empfang und unterstützte ihre Kollegen, wo sie nur konnte – Hannelore Thölken. Nach herausragenden 47 Betriebsjahren endete das Kapitel „Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN)" am Dienstag, 8. Mai, für die gebürtige Oldenburgerin mit einer Verabschiedung im Kollegenkreis in der Geschäftsstelle Hannover.

Jan Heusmann, Vorstand der LVN, blickte zurück auf ihre Verdienste in der LVN, die 1971 mit 19 Jahren als Stenokontoristin bei der Milag Weser-Ems in Oldenburg begann. Nach dem Zusammenschluss der Milag Weser-Ems mit der Milag Hannover-Braunschweig zur heutigen Landesvereinigung der Milchwirtschafft Niedersachsen e.V. folgten ab 1973 über 20 Jahren in der Geschäftsstelle Oldenburg. 1996 erfolgte der Wechsel in die Hannoversche Geschäftsstelle. Dort wurde sie im Empfangsbereich zunächst „das freundliche Gesicht mit der netten Stimme". Vielfältige Aufgaben kamen hinzu, sowohl im Bereich der Notierungen als auch in der Administration. „Sie wurden das positive Synonym der LVN", betonte Jan Heusmann.

Als Vertreterin des Betriebsrates verabschiedete Jessica Kraack die 65-Jährige und überreichte die kreativen Geschenke der Kollegen in Form eines gewaltigen Präsentkorbes. Gemeinsam sang das LVN-Team ein selbst kreiertes Abschiedslied, dazu hatte Christine Licher den Songtext „Mit 66 Jahren" von Udo Jürgens „Hannelore Thölken–individuell" angepasst.

Vorstand, Geschäftsführung und Kollegen der LVN wünschen Hannelore Thölken für den nächsten Lebensabschnitt in ihrer Heimat Oldenburg alles Gute, Gesundheit und eine nicht allzu ruhige Zeit.

LVN