Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Global Dairy Trade Tender: Leichter Preisrückgang

7. Juli 2017

Zum zweiten Mal in Folge schloss der Global Dairy Trade Tender mit einem leichten Preisrückgang. Am 4. Juli 2017 wurden im Schnitt über alle gehandelten Produkte und Lieferzeiträume 0,4 % weniger erlöst als beim vor-herigen Handelstermin Mitte Juni. Gehandelt wurden 28.574 t Milchprodukte und damit 35 % mehr als Mitte Juni und zugleich die höchste Menge seit Oktober 2016. Zum entsprechenden Termin im Vorjahr waren aber fast 4.000 t mehr umgeschlagen worden.

Ein leichter Preisanstieg bei Vollmilchpulver, dem meistgehandelten Produkt, um 2,6 % konnte die Preisrück-gänge bei den übrigen Produkten nicht voll ausgleichen. Magermilchpulver gab um 4,5 % im Schnitt am stärksten nach. Die Buttererlöse blieben nahezu stabil, während Butteröl um 3,5 % schwächer gehandelt wurde. Cheddar erzielte für spätere Lieferungen schwächere Preise.

Detaillierte Charts zu den gehandelten Produkten Butter, Magermilchpulver und Cheddar.

Der nächste Tender findet am Dienstag, 18. Juli, statt.
ZMB/LVN/Gebhardt