Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuell

Internationaler Tag der Milch: Milchbauern werben offen um Vertrauen

2. Juni 2017

Allmählich aufwärts kletternder Milchpreis und moderne Tierhaltung – diese Themen stehen in der milchwirtschaftlichen Berichterstattung derzeit im Fokus. „Viele vergessen dabei, dass wir noch immer mit den Auswirkungen der Milchpreiskrise zu kämpfen haben. Die Folgen müssen wir noch überwinden. Von den vermehrten, von uns Milcherzeugern selbst umgesetzten, Agrarumweltmaßnahmen bis hin zum besseren Kuh-Komfort hat sich jedoch schon vieles zum Besseren verändert", sagte der Vorsitzende der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN), Herbert Heyen, zur Eröffnung des großen Kinderfestes.

Ein Fest anlässlich des Internationalen Tag der Milch (ITM), dass mit Sonne und kaum Wind beste äußere Bedingungen erwischte. Jährlich gastiert die Veranstaltung bei Niedersachsens besten amtierenden Milchbauern – vergangenen Donnerstag auf dem Hof der Familie Garrelts.
„Hier steht das Tierwohl im Vordergrund. Die mit Sand eingestreuten Boxen, die hellen und geräumigen Ställe, aber auch der Einsatz vielseitiger neuer Technik bieten auf dieser Anlage ideale Bedingungen für die Kühe der Garrelts", so Heyen gegenüber den rund 1.000 Gästen. Heyen stellte sich nicht nur den Fragen zahlreicher Journalisten, auch diskutierte er mit den Mitgliedern des niedersächsischen Landtages, Hans-Joachim Janßen (Bündnis90/Die Grünen) – zudem Sprecher für Agrarpolitik, Naturschutz, Forstwirtschaft, Fischerei und Raumordnung in Niedersachsen – und Hans-Heinrich Ehlen (CDU) über milchwirtschaftliche Themen.

Die Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren verfolgten live die Fütterung der Kühe und die Aufzucht der Kälber. Einblicke gab es zudem in den Melkstand und in etliche Maschinen. Besonderen Spaß erlebten die Kinder auf dem umfangreichen Spiele-Parcours.

Alles rund um die Milchviehhaltung und die Milch präsentierte das Team der LVN mit der Unterstützung von Schülern der agrarwirtschaftlichen Berufsfachschule Leer den Heranwachsenden aus den umliegenden Kindergärten und Schulen. Während einer Kuh-Rallye konnten sie Fragen wie „Was steht auf dem Speiseplan von Kälbern? Was muss beim Melken alles beachtet werden?" auf die Spur gehen.
Ein großes Zelt auf dem Betrieb Garrelts bot die ideale Bühne für ein Mitmach-Programm des lokalbekannten Kinderlieder-Machers Sievert Ahrend. Für das leibliche Wohl gab es an der großen Milchbar eine vielfältige Auswahl an wohlschmeckenden Milchmixgetränken.

Über den ITM
Gemeinsam mit der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) den Internationalen Tag der Milch am 1. Juni ins Leben gerufen. In vielen Ländern der Welt informieren milchwirtschaftliche Organisationen an diesem Tag in vielfältiger Weise rund um Milch und Milchprodukte.

„Bunte Bilder" aus Filsum finden Sie im Mediencenter unter: http://milchwirtschaft.de/medien/bildergalerien/2017/ITM_2017.php

LVN/Gräflich