Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V.

Goldene Olga verabschiedet sich von Familie Neumann in Riekenbostel

07.12.2018

Am Donnerstag, 29.November, endete die "Weidesaison" der Goldenen Olga auf dem Hof Neumann in Riekenbostel. Familie Neumann gewann Ende 2017 den Milcherzeuger-Wettbewerb Milchlandpreis für besonders nachhaltiges Wirtschaften. Die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) vergibt den Preis einmal im Jahr an den "Besten Milcherzeuger in Niedersachsen".

My KuhTube: Thema auf der 13. Göttinger Fachtagung für Milchwirtschaft

07.12.2018

Am Dienstag, 4. Dezember, widmete die Arbeitsgemeinschaft Milchwirtschaft der Georg-August-Universität-Göttingen ihre 13. Fachtagung dem Thema „Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft – Wie soll sich der Landwirt darstellen?"

Global Dairy Trade Tender: Preisrückgang gestoppt

07.12.2018

Erstmals seit Mitte Mai 2018 sind die Preise auf der Internetplattform Global Dairy Trade am Dienstag, 4. Dezember, wieder leicht gestiegen. Über alle Produkte und Zeiträume wurden im Schnitt um 2,2 % festere Preise ermittelt als beim vorherigen Termin. Mit Ausnahme von Cheddar wurden für alle gehandelten Produkte festere Preise erzielt. Die gehandelte Menge war mit 36.450 t um 15,2 % oder 6.516 t niedriger als beim letzten Handelstermin.

MV des Landvolkes Niedersachsen: Bauern vermissen weiter Antworten auf Zukunftsfragen

07.12.2018

Ein klares Bekenntnis zur europäischen Idee hat Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke auf der Mitgliederversammlung des Landvolkes Niedersachsen abgegeben. „Wir Deutschen verdanken Europa 70 Jahre Frieden und wirtschaftlichen Aufschwung", sagte er und fügte an: „Die Gemeinsame Agrarpolitik ist ein Eckpfeiler der europäischen Integration."

6,3 Millionen Euro Förderung – Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast stärkt die Beratung

07.12.2018

Die Beratung landwirtschaftlicher Betriebe wird mit rund 6,3 Millionen Euro gefördert. Wie das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mitteilte, gilt die Förderung für drei Jahre und wird im Rahmen des ländlichen Entwicklungsprogrammes PFEIL vorgenommen. Landwirte, die sich für eine Förderung interessieren, können aus 32 Beratungsorganisationen zwischen Harz und Heide wählen.