Milchprofis

Rohmilchabgabe ab Hof

Rohmilch ist eine unbehandelte Milch, die nur gefiltert und gekühlt, aber nicht erhitzt wird.

In Rohmilch bleibt die natürliche Bakterienflora der Milch erhalten. Das bedeutet, dass auch krankmachende Keime darin enthalten sein können. Die mögliche Wirkung von nicht erhitzter Rohmilch als Mittel zur Allergievorsorge mag für manche Eltern interessant klingen; die Gesundheitsgefahr, die von roher Milch ausgehen kann, ist jedoch wesentlich höher einzustufen.

Aus demselben Grund muss der Landwirt, falls er „Rohmilch ab Hof" verkauft, an der Abgabestelle den Hinweis anbringen: „Rohmilch. Vor dem Verzehr abkochen!". Der Verbraucher sollte diesem Hinweis folgen!