Aktuelles und Veranstaltungen

Aktuelles und Veranstaltungen

  • Freitag

    28

    Apr. 2017

    Snack-Seminar

    Ort: Oldenburg

  • Freitag

    28

    Apr. 2017

    Vortrag "Butter bei die Fische"

    Ort: Hannoversch-Münden

  • Donnerstag

    27

    Apr. 2017

    Snack-Seminar

    Ort: Hannover

  • Donnerstag

    27

    Apr. 2017

    Vortrag "Dessert"

    Ort: Lilienthal

  • Mittwoch

    26

    Apr. 2017

    Snack-Seminar

    Ort: Oldenburg

  • Neues EU-Schulprogramm | LVN unterstützt mit pädagogischen Begleitmaßnahmen

    13.04.2017

    Mit dem niedersächsischen Schulprogramm soll der Obst- und Gemüseverzehr sowie der Konsum von Milch bei Kindern erhöht werden. Die Ausgabe attraktiver Obst- und Gemüse- sowie Milchangebote direkt in den Schulen und Kindertageseinrichtungen hat das Ziel, die gewohnten Verzehrmuster der Kinder aufzubrechen und positiv im Sinne einer ausgewogeneren Ernährung auch außerhalb der Betreuungszeiten zu verändern. In Kindertageseinrichtungen wird ausschließlich das Angebot von Milch gefördert.

    LVN intern: Dorothea Möhring heißt jetzt Böhme

    13.04.2017

    Dorothea Möhring, langjährige Mitarbeiterin der LVN-Geschäftsstelle Hannover und als Diplom-Ökotrophologin dort z.B. für die Schulmilchaktivitäten, Betreuung der Website sowie für "Landgemachtes" zuständig, hat ihren Freund Michael Böhme am 29. März 2017 auf Hiddensee geheiratet.

    Verfütterungsverbot von tierischem Fett an Wiederkäuer soll fallen

    13.04.2017

    Das Verfütterungsverbot von tierischem Fett an Wiederkäuer soll aufgehoben werden. Eine entsprechende Formulierungshilfe für einen Gesetzentwurf zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuchs (LFGB) hat das Bundeskabinett am 12.04.2017 beschlossen. Grundlage ist eine Einigung der Koalitionsfraktionen zu mehreren bislang strittigen Gesetzesvorhaben.

    Tierwohl beim Fleischeinkauf wichtiger als Umweltschutz

    13.04.2017

    Tierwohlargumente wären für die Bundesbürger beim Fleischeinkauf ein wichtigerer Grund für höhere Preise als Umweltaspekte. Das belegt zumindest die Umweltbewusstseinsstudie, die am 12.04.2017 von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Dr. Harry Lehmann vom Umweltbundeamt (UBA) in Berlin vorgestellt wurde. Würde mehr Tierwohl garantiert als gesetzlich vorgeschrieben, wären gemäß der im Rahmen der Studie durchgeführten repräsentativen Umfrage 82 % bereit, deutlich mehr oder zumindest etwas mehr für das Fleisch zu zahlen.

    Kochlust nimmt weiter ab, aber junge Menschen haben Spaß am Kochen

    13.04.2017

    9 von 10 Jugendlichen bekennen sich zur ihrer Kochlust, aber nur jeder Fünfte der Jugendlichen kocht täglich (19 %), fast jeder Dritte (30 %) kocht nie. Das unterstreicht einen Trend in allen Altersgruppen: In Deutschlands Küchen wir immer seltener gekocht.