Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V.

Weitere Top-Milcherzeuger feiern Hofschildübergabe auf ihren Betrieben

24.03.2017

In Bramsche, Tarmstedt und Dersum gab es in dieser Woche auf den Höfen der besten Milcherzeuger Niedersachsens wieder kleine Feierstunden mit viel Prominenz aus der Land- und Milchwirtschaft sowie der Politik. Der Grund: Milchwirtschaftliche Betriebe, die sich im Milchlandpreis 2016 der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) unter den TOP-Betrieben platziert hatten, erhielten in dieser Woche ein offizielles Hofschild. So wurden ihre persönliche Leistung und ihr nachhaltiges Engagement, welches sie im Rahmen des jährlich ausgeschriebenen Milcherzeugerwettbewerbs rund um die "Goldene Olga" unter Beweis gestellt haben, nochmals in der jeweiligen Region gewürdigt.

Global Dairy Trade Tender: Preise leicht fester

24.03.2017

Nachdem die Preise beim Global Dairy Trade Tender Ende Februar und Anfang März nachgegeben hatten, war am 22.03.2017 im Schnitt wieder ein leichter Anstieg zu beobachten. Im Schnitt über alle Produkte und Zeiträume wurden 1,7 % mehr erzielt. Dabei entwickelten sich die Preise sehr uneinheitlich. Während vor allem die fetthaltigen Produkte Zuschläge verbuchen konnten, gab Magermilchpulver deutlich nach. Buttermilchpulver wurde nicht gehandelt. Die gehandelten Mengen legten leicht um 0,8 % auf 22.498 t zu.

Milchmarkt 2017 mit unterschiedlichen Vorzeichen

24.03.2017

Das Berliner Milchforum war auch in seiner achten Ausgabe der zentrale jährliche Treffpunkt der Milchbranche. Hinsichtlich der aktuellen Marktlage führte Peter Stahl, Hochland SE und Vorsitzender des Milchindustrie-Verbandes (MIV), aus: „Der Milchmarkt 2017 zeigt sich bisher gegenüber dem Vorjahr in einer deutlich besseren Verfassung und das ist gut für Milcherzeuger und Molkereien. Allerdings sollte dies nicht darüber hinweg-täuschen, dass die Märkte sich in ihren Verwertungen sehr unterschiedlich darstellen".

Pilotphase des „Nachhaltigkeitsmoduls Milch“ ist gestartet

24.03.2017

Die Pilotphase des „Nachhaltigkeitsmoduls Milch" ist offiziell gestartet: Im Rahmen des 8. Berliner Milchforums in Berlin überreichte Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär des BMEL, den Förderbescheid an die Projektpartner. Das dreijährige Pilotprojekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit insgesamt 770.000 Euro unterstützt. Projektpartner sind das Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, der QM-Milch e.V. mit den Trägerverbänden Deutscher Bauernverband, Deutscher Raiffeisenverband und Milchindustrie-Verband sowie das Projektbüro „Land und Markt". Des Weiteren ist der Landeskontrollverband Nordrhein-Westfalen eingebunden. Praxispartner sind bundesweit 34 Molkereien.

KuhBit-Sammeljahr endet im April

24.03.2017

Punkten, Sammeln, Einlösen
Die Überschrift sollten alle Teilnehmer des KuhBit-Bonussystems noch in den nächsten Tagen verinnerlichen. Bis Karfreitag den 14. April 2017 können noch fleißig KuhBit-Bonuspunkte gesammelt und eingelöst werden. Auch für diejenigen, die bisher keine Registrierung vorgenommen haben, ist es noch nicht zu spät.